H FC Mecklenburg SN U15 am 20.10.2019

 

Am Ende selbst geschlagen

Im Spitzenspiel unterliegen wir mit 1:3 der U15 des FC Mecklenburg Schwerin. In den ersten 15 Minuten waren die Schweriner besser in die Partie gekommen. Nach einem individuellen Fehler gingen sie mit 0:1 in Führung. Danach wandelte sich das Spiel. Unsere Jungs bekamen mehr Zugriff und eroberten viele Bälle bereits in der gegnerischen Hälfte. Auch spielerisch zeigten sie jetzt ansehnlichen Kombinationsfußball. Eine Großchance zum Ausgleich ließen wir frei vor dem Tor liegen. Kurz darauf war ein früh eroberter Ball der Ursprung des 1:1. Wout Abrahams bediente dann Jeremy Feucht, der sehenswert ausglich!

Nach dem Seitenwechsel plätscherte die Partie vor sich hin. Unsere Mannschaft mit mehr Spielanteilen, Schwerin lauerte auf Fehler. Leider unterlief uns so einer, den die Schweriner knapp zehn Minuten vor Schluss zur 1:2 Führung nutzten. Doch das sollte es noch nicht gewesen sein. Kurz vor Ende der Partie erspielten sich unsere Jungs eine riesige Möglichkeit auf den durchaus verdienten Ausgleich! Doch auch diese Chance konnten wir leider nicht nutzen. So erhöhte Schwerin mit dem Schlusspfiff etwas glücklich auf 1:3. „Dennoch können wir den Jungs nicht viel vorwerfen, sie haben ein gutes Spiel gezeigt. Im zweiten Abschnitt fehlte uns die Zielstrebigkeit im Übergangsspiel und letzten Drittel. So schlagen wir uns durch zwei einfache Fehler letztlich selbst. Allerdings können die Jungs auch nur so dazulernen, deshalb gibt es hier keinen Vorwurf an die Mannschaft, die einen beherzten Auftritt an den Tag legte. Insbesondere wenn man bedenkt, dass wir viele Spieler des jüngeren Jahrgangs dabei haben, die wertvolle Erfahrungen sammeln können“, so die Trainer nach dem Spiel.

Ein Remis wäre zwar leistungsgerecht gewesen, aber nun gilt es an die positiven Sachen anzuknüpfen und weiter fleißig in den Schwerpunkten zu trainieren.

Unser Team heute: Maurice, Tobias, Laurenz, Jordan, Luis, Wout, Johann, Lasse, Heinrich, Jeremy, Erik, Justus, Carlos und Luca.

#Verbandsliga #U15 #FCNFCM #einTeam #einZiel #Niederlage #Kopfhoch #gutesSpiel